Integrierte Ländliche Entwicklung - Region nette innerste

Salzpfännergilde

Das Projekt „Historisches Salinengebäude Bad Salzdetfurth“ hat es als eines von 27 Projekten aus ganz Deutschland in die Endrunde des Wettbewerbs „Gemeinsam stark sein“ geschafft. Bis zum 31.Oktober 2018 kann für die Gewinner online abgestimmt werden. Im Rahmen der Internationa-len Grünen Woche am 23. Januar 2019 werden die drei besten Projekte in Berlin ausgezeichnet.
Diesjähriges Motto des Wettbewerbs ist Tourismus und Naherholung. Bewerben konnten sich alle Projekte, die einen Beitrag zum ländlichen Tourismus leisten. Unter allen eingereichten Projekten in Niedersachsen wurden vier Projekte für die Endrunde ausgewählt. Darunter auch das Projekt zur wieder in Wertsetzung des historischen Salinengebäudes in Bad Salzdetfurth.

Nach dem Erwerb des Salinengebäudes durch die Kreiswohnbaugesellschaft Hildesheim mbH ent-steht in dem historischen Gebäude nun ein multifunktionales Zentrum. Im Erdgeschoss wird zu-künftig das Bergbau- und Stadtmuseum seine Ausstellungen präsentieren. Es entstehen auch Räumlichkeiten für museumspädagogisches Arbeiten, denn das Museum soll sich als außerschuli-scher Lernort etablieren. In weiteren Bereichen des Erdgeschosses wird eine Kindertagesstätte eingerichtet. Im Obergeschoss entstehen zwei Pflege-Wohngruppen.

Herausragendes Kriterium ist, dass das Projekt die regionalen Besonderheiten betont und dadurch zur Identifikation der einheimischen Bevölkerung mit ihrer Region beiträgt.

Stimmen Sie hier für das Projekt der Region ab:
https://www.netzwerk-laendlicher-raum.de/projekte/wettbewerb-2018/salinengebaeude-bad-salzdetfurth/

Der Link darf gern weitergeschickt und verteilt werden, damit möglichst viele Personen vom Pro-jekt erfahren und ihre Stimme vergeben.

Zum Seitenanfang