Integrierte Ländliche Entwicklung - Region nette innerste

Die ILE Region nette innerste erstreckt sich über vier Kommunen im Südosten des Landkreis Hildesheim. Der Region gehören die zwei Gemeinden Holle und Schellerten sowie die zwei Städte Bad Salzdetfurth und Bockenem mit ihren insgesamt 53 Ortsteilen an. In der Region nette innerste leben auf einer Fläche von 319 km² rund 40.400 Menschen. Das Regionalmanagement wird geführt von der planungsgruppe puche GmbH, Northeim.

Karte ILE Region nette innerste2

Stad Bad Salzdetfurth
Eingebettet in die grünen Höhenzüge des Hildesheimer Waldes liegt der Kurort Bad Salzdetfurth. Die zentrale Lage mitten im Landkreis Hildesheim ist für Besucher und Einwohner gleichermaßen von Vorteil. Mit der Lammetalbahn ist die Kreisstadt in weniger als 30 Minuten erreicht. Von dort ist die Weiterfahrt per ICE in alle Richtungen möglich. Und über die Autobahnen A7, A39 und A2 sind auch die Metropolen der Region in Kürze erreicht.

Stadt Bockenem
Die Stadt Bockenem zählt rund 10.000 Einwohner. Sie liegt verkehrsgünstig an der Autobahn A 7 Hannover - Kassel, mit nahem Anschluss an die Bundesautobahn A 39 Richtung Braunschweig / Berlin. Die Nachbarstädte Hildesheim, Seesen, Salzgitter und Goslar sind in kurzer Zeit zu erreichen. Bis zum Harz sind es nur wenige Autominuten.

Gemeinde Holle
Holle ist die Gemeinde der Schlössern und Burgen mit vielen Sehenswürdigkeiten. Mit seiner günstigen Verkehrslage gewinnt Holle als Naherholungsgebiet für die Großräume Hannover/Hildesheim und Braunschweig/Salzgitter ständig an Bedeutung.

Gemeinde Schellerten
Die natürliche Weitläufigkeit der fruchtbaren Ackerbaulandschaft in der Hildesheimer Börde zeichnet die Gemeinde Schellerten aus. Die Gemeinde wird durch die Bundes­straßen 1 und 6 an das über­ört­liche Straßen­netz ange­schlossen. Die Auto­bahn­auf­fahrt Hildesheim und die Auf­fahrt an der Auto­bahn­tank­stelle "Hildes­heimer Börde" wird dadurch schnell erreicht.

 

Zum Seitenanfang